Magnum vegan? Alles Infos im Überblick

von | Apr 27, 2021 | Ernährung

Seit vielen Jahrzehnten versorgt die Marke Magnum den deutschsprachigen Raum mit köstlichem Eis.  

Die meisten Sorten und Variationen sind zwar nicht für rein pflanzliche Ernährungsweisen geeignet, doch mittlerweile sind auch vegane Magnum Produkte im Sortiment. 

Das zeigt uns, dass die Nachfrage an veganen Lebensmitteln stark zunimmt und immer mehr Hersteller pflanzliche Alternativen anbieten.  

In Österreich ist Magnum laut Statista der beliebteste Speiseeis-Hersteller der Marke Eskimo.  

In diesem Artikel zeigen wir dir, warum die meisten Magnum-Sorten nicht vegan sind, welche pflanzlichen Magnum-Produkte aktuell im Sortiment sind und welche (veganen) Alternativen es zu kaufen gibt.  

Magnum und vegane Produkte 

Egal, ob Magnum Classic, Magnum Mandel oder Magnum Double Caramel – All diese beliebten Sorten sind allesamt nicht vegan. Der Grund ist offensichtlich, denn nach einem Blick auf die Inhaltsstoffe, fällt auf, dass sowohl Milch, als auch Butter für die Herstellung verwendet wird.  

Ist Magnum vegetarisch?

Viele Magnum-Produkte sind für eine vegetarische Ernährung geeignet, doch es kann nicht mit 100%iger Sicherheit gesagt werden, welche das sind. Während der Herstellung können Erzeugnisse und Hilfsstoffe verwendet werden, die nicht für eine vegetarische Ernährung geeignet sind.

Das heißt, auch wenn viele Produkte aus dem Sortiment vegetarisch sind, ist es schwer zu bestimmen, welche das sind. Klar wird es erst, wenn entsprechende Kennzeichnungen am Produkt vorhanden sind.

Wie bereits erwähnt gibt es mittlerweile vegane Magnum Produkte im Sortiment. Aktuell sind drei pflanzliche Produkte verfügbar: 

Magnum vegan

#1 Magnum Vegan Classic 

Folgende Nährwerte sind in 100g enthalten:  

261kcal 
16g Fett 
27g Kohlenhydrate 
22g Zucker 
1,3g Protein 

Diese Zutaten werden für die Herstellung verwendet: 

Wasser, Zucker, Kakaobutter*, Kakaomasse*, Glukosesirup, Kokosfett, Glukose-Fruktose-Sirup, Erbsenprotein, Aromen, Emulgatoren (Lecithine, E471), vermahlene Vanilleschoten, Stabilisatoren (E412, E410, E407), Salz, Farbstoff (E160a). 

*Magnum bezieht den Kakao aus zertifiziertem Anbau (Rainforest Alliance) 

Nach all den Jahrzehnten, in denen das Magnum Eis in Tiefkühlern zu finden ist, gibt es nun auch die klassische Sorte als veganes Produkt! Doch auch zwei weitere Sorten befinden sich mittlerweile in dem pflanzlichen Angebot.  

#2 Magnum Vegan Seasalt Caramell  

Zunächst bekommst du einen Überblick über die Nährwerte. 100g haben: 

330kcal 
20g Fett 
34g Kohlenhydrate 
28g Zucker 
1,6g Protein 

Folgende Zutaten sind enthalten: 

Wasser, Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Glukosesirup, Kokosfett, Glukose-Fruktose-Sirup, karamellisierter Zuckersirup, Erbsenprotein, Emulgatoren (Lecithine, E471), Meersalz, Stabilisatoren (E412, E410).  

Für dieses Eis verwendet Magnum nicht nur pflanzliche Zutaten, sondern bezieht den Kakao (wie bei den anderen Produkten) aus zertifiziertem Anbau. Wenn du neugierig geworden bist, dann solltest du es am besten selbst probieren. 

#3 Magnum Vegan Almond  

Hier ein Überblick über die Nährwerte von Magnum Vegan Almond! 100g haben: 

345kcal 
22g Fett 
32g Kohlenhydrate 
26g Zucker 
2,7g Protein 

Folgende Zutaten sind enthalten: 

Wasser, Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Glukosesirup, Kokosfett, Mandeln, Glukose-Fruktose-Sirup, Erbsenprotein, Aromen, Emulgatoren (Lecithine, E471), vermahlene Vanilleschoten, Stabilisatoren (E412, E410, E407), Salz, Farbstoff (E160a). 

Für Nussliebhaber, die auch gerne vegane Produkte probieren, ist dieses Eis eine optimale Alternative.  

Mit diesen beiden pflanzlichen Sorten hat die Marke Magnum ihre vegane Produktlinie gestartet. Hoffentlich kommen bald noch weitere Eissorten dazu. Sollte dies der Fall sein, wird dieser Artikel diesbezüglich upgedatet.  

Finden kannst du diese drei Sorten jedenfalls in Österreich sowohl bei vielen Spar-, als auch Billa-Filialen.  

Vegane Eissorten

Vegane Eissorten in Supermärkten 

Nicht nur Magnum bietet zurzeit vegane Produkte an, sondern auch einige weitere Hersteller. Momentan gibt es sogar in beinahe jedem Lebensmittelgeschäft vegane Eissorten zu kaufen.  

Beispielsweise bietet Hofer klassische vegane Sorten an, wie Vanille, Schokolade oder Zitrone. Diese werden unter der Marke Gandessa geführt.  

Doch die besten vegane Eissorten in Lebensmittelgeschäften sind: 

Ben & Jerrys 

Bereits seit vielen Jahren bietet der beliebte Eiscreme-Hersteller vegane Alternativen zum herkömmlichen Sortiment an. Darunter befinden sich auch Sorten, wie Cookie Dough.  

Vegavita 

Die bekannte vegane Marke Vegavita versorgt ihre Kunden mit einer ausgiebigen Palette an veganen Produkten.  

Auch Speiseeis ist in Geschäften, wie beispielsweise Billa, zu finden. Neben klassischen Sorten, wie Schokolade oder Vanille, findest du hier auch die Geschmacksrichtung Erdbeere/Mohn. 

Spar Veggie 

Die vegane Eigenmarke von Spar bietet ebenfalls ein paar pflanzliches Eissorten an. Hier findest du beispielsweise eine vegane Nougat-Sorte.  

Fazit 

Veganes Eis findest du nicht nur in eigenen Eisläden, sondern kann mittlerweile auch so gut wie in jedem Geschäft besorgt werden.  

Immer mehr große Hersteller bieten köstliche vegane Alternativen an. Sobald neue Eissorten auf den österreichischen Markt kommen, wirst du hier darüber informiert.